Menu

Die 23 Besten Zombie Filme!

Randalierende Untote, Weltuntergangsstimmung und Gesetzlosigkeit – in Zombie Filmen ist einiges los. Neben animalisch wütenden Horden infizierter Menschen und endlosem Gemetzel, sind es jedoch hauptsächlich die packend inszenierten Storys der wenigen Überlebenden der Katastrophe, welche entsprechenden Titeln ihren Reiz bescheren.

Verfolgungsjagden, folgenschwere Entscheidungen und der ständig im Nacken sitzende Tod, lassen kaum Zeit für Verschnaufpausen und machen Zombi Filme zu wahren Krimis mit kannibalistischen Zügen.

Top 10 – Zombie Filme!

PlatzBewertung FilmJahr
18,0Shaun of the DeadShaun of the Dead2004
28,0Die Nacht der lebenden TotenDie Nacht der lebenden Toten1968
37,7ZombielandZombieland2009
47,6Armee der FinsternisArmee der Finsternis1992
57,628 Tage später28 Days Later2002
67,5BraindeadBraindead1992
77,5[Rec][Rec]2007
87,4Dawn of the DeadDawn of the Dead2004
97,3World War ZWorld War Z2013
107,3Planet TerrorPlanet Terror2007
Auf der Suche nach noch mehr Zombie Filmen?

Unersättlich

Untote und ihr Appetit nach menschlichem Fleisch sind das Fundament eines jeden Ablegers des Genres. Meist ist eine gewisse Seuche oder eine versehentlich in Umlauf geratene Chemikalie Auslöser für das systematische Dahinraffen der Menschheit. Sehr kreativ und neuartig gestaltet sich hierbei „The Crazies – Fürchte deinen Nächsten„, welcher den Ursprung der Ereignisse erst spät aufdeckt.

Dass Infizierte jegliche menschlichen Züge verlieren und statt einfach spröde zu morden, ihre Opfer animalisch anfallen, macht einen Zombie Film erst aus. In Sachen Brutalität nimmt hier kaum ein Titel ein Blatt vor den Mund. In seiner explizierten Darstellung leicht herausragend, gestaltet sich „Dawn od the Dead„, welcher das Dezimieren der Zombie Massen stellenweise auf beinahe skurille Art kultiviert.

Das Konzept der besten Zombie Filme ist generell stets ähnlich gestrickt. Die Katastrophe passiert und binnen weniger Stunden, greifen Seuche oder Krankheit um sich und breiten sich exponentiell aus. Bereits zu Beginn der Filme kristallisiert sich eine Gruppe aus Protagonisten unterschiedlichster Charaktereigenschaften heraus, welche fortan gemeinsam den Überlebenskampf antritt. Selbstverständlich geht es dabei selten harmonisch und friedlich zu, sodass sich ein gewisser Prozentsatz des Casts kurzerhand selbst dezimiert, noch bevor die Zombies dies übernehmen können. Sollte dies zunächst flach und berechenbar klingen, so sei angemerkt: Gute Zombie Filme wissen stets zu überraschen und werfen nicht selten sämtliche geschürten Erwartungen kurzerhand über den Haufen. So lässt es der Cast der „Resident Evil“ Reihe öfter untereinander krachen und sorgt für unerwartete Enthüllungen.

Zombie-Komödien – Galgenhumor zur Apokalypse

Selbstverständlich fanden auch lustige Zombie Filme den Weg in die Kinos und in die Herzen von Fans des Genres. „Shaun of the Dead“ macht vor, was geschieht, wenn die Apokalypse auf Menschen trifft, die dieser so gar nichts abgewinnen können. Der Protagonist Shaun bemerkt über einen respektablen Zeitraum zunächst nicht einmal, wie um ihn herum die Welt in die Brüche geht, was viele Lacher und gewollt komische Szenen verursacht. Endlich im Bilde über die Geschehnisse und zu der provisorischen Clique aus Überlebenden zusammengeschlossen, unterhält der Cast dann mit einer Überspitzung sämtlicher Zombie Klischees und sagenhaft tollpatschigem und naivem Verhalten angesichts der tödlichen Bedrohung.

Eine ganze Spur ernsthafter, jedoch nicht minder lustig, präsentiert sich „Zombieland„, welcher sich beharrlich in der Zombie Filme Top 10 hält. Hier werden Tollpatschigkeit und Hilflosigkeit durch einen im Umgang mit Untoten erfahrenen Cast an Überlebenden ersetzt, welche schnell einen wahren Sport aus der einfallsreichen Dezimierung Befallener machen. Ausgefeilte Konterparts und eine durchdachte Komik verleihen dem Titel Prägnanz und lassen selbst nach mehrmaligem Sehen keine Langeweile aufkommen.

Entschleunigung war gestern

Waren die Untoten früher Werke noch in Schrittgeschwindigkeit und recht beharrlich zugange, so stehen wir heute einer neuen Generation an Zombies gegenüber. Die Besessenen von heute bewegen sich nicht nur ausdauernd und schnell wie Marathon-Läufer, sondern verfügen bisweilen sogar über unerwartete Kräfte. Dies verleiht Titeln wie „I am Legend“ Dramatik und produziert Adrenalin geladene Verfolgungsjagden. Konnte manch einer über die schläfrigen Zombies alter Produktionen nur müde schmunzeln, so treiben die agressiven Horden aktueller Filme jedem den Angstschweiß ins Gesicht. In der mehrere hundert Millionen Dollar schweren Produktion „World War Z“ beispielsweise, wird in nahezu jeder Szene gerannt, gejagt und geflohen, sodass keine Spannungseinbrüche entstehen.

Eben hierin liegt die Stärke guter Zombie Filme – den Zuschauer nicht zur Ruhe kommen zu lassen und ihm einen gewissen Verfolgungswahn mitzugeben, welcher sich noch Tage später in einer leichte Paranoia und häufigen Schulterblicken äußern dürfte.