Menu

Die 32 Besten Psycho Horrorfilme!

Alfred Hitchcocks Meisterwerk „Psycho“ macht vor, was bislang nur sehr wenigen Filmen gelungen ist. Vollkommen ohne direkte Gewaltdarstellung und Effekthascherei, kreiert der Titel eine dichte und furchteinflößende Atmosphäre und produziert Schreckmomente, welche den Zuschauern noch lange im Mark sitzen.

Damit trifft der Film exakt auf den Punkt, was Psycho Horrorfilme erreichen wollen: Einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und uns das Fürchten zu lehren.

Top 10 – Psycho Horrorfilme!

PlatzBewertung FilmJahr
18,7Das Schweigen der LämmerDas Schweigen der Lämmer1991
28,6PsychoPsycho1960
38,5ShiningShining1980
48,2Sixth SenseSixth Sense1999
58,1Donnie Darko - Fürchte die DunkelheitDonnie Darko - Fürchte die Dunkelheit2001
68,0So finster die NachtSo finster die Nacht2008
78,0Shutter IslandShutter Island2010
88,0Rosemaries BabyRosemaries Baby1968
97,9Mulholland DriveMulholland Drive2001
107,8MiseryMisery1990
Auf der Suche nach noch mehr Psycho Horror Filmen?

Darf es etwas mehr sein?

Psycho Horrorfilme können quasi als die anspruchsvollen Verwandten des Horror Genres betrachtet werden. Einfach zu schockieren und Zuschauern Angst einzujagen, genügt ihnen nicht. Die Werke beinhalten stets einen psychologischen Tiefgang und weisen, neben dem Gruselfaktor, auch die verstörende Note eines Thrillers auf.

Titel wie „Sixth Sense“ verdeutlichen dies. Neben den an sich bereits schaurigen Darstellungen toter Menschen aus dem Jenseits, bringt der Film eine maximal fesselnde Story mit, welche gegen Ende mit einem beispiellos überraschenden Wendepunkt aufwartet.

Zu viel ist nicht genug

Ein gutes Beispiel für die dem Genre der Psycho Horrorfilme übliche Überspitzung an Verworrenheit und das gezielte Spiel mit dem Verständnis des Zuschauers, ist „Mulholland Drive„. Der Titel ist wohl der Einzige seiner Art, welchem ein eigenes Handbuch zum Verständnis der im Film gezeigten Szenen beigelegt wurde.
Weniger verstrickt, dafür jedoch spannend und im Stil eines Horror Thrillers konzipiert, weiß „Das Schweigen der Lämmer“ zu begeistern. Die Story um eine psychopathischen Mörder und dessen grausamen Umgang mit seinen Opfern, gestaltet sich verstörend und wirft regelmäßig schweißtreibende Szenen ein. So bewegt sich der Fokus zwar stets auf einem realistischen Level fernab von Geistern und sonstigem Spuk, ist dadurch jedoch tendenziell noch furchteinflößender.

Generell gestalten sich Psycho Horrorfilme anspruchsvoll und schockierend gleichermaßen und sind somit der ideale Mittelweg für alle, die reinen Schreckmomenten und linearem Massenmördertum nichts mehr abgewinnen können. Die Titel sind eine gelungenen Mischung aus Thriller und Horror, oftmals gewürzt mit einem Hauch Übernatürlichem und stets innovativ und tiefgängig.